10. Spieltag
SC Schlaff/Ü100 Team vs. SG Senat/Volksbank B 2:3
Bericht
Wir hatten Senat /Volksbank zu Gast. Dies war ein 6 Punkte Spiel, da es unsere direkten Verfolger sind. Leider haben wir die sechs Punkte liegen gelassen. Senat war mit acht Spielern da doch die Anwesenden konnten einen guten Ball spielen. Es war das, gedacht, schwere Spiel. Wie in jedem Spiel haben wir uns gute Chancen erspielt aber schlecht abgeschlossen. Anders der Gegner, er machte aus nichts Tore. Ein schuß mit der Pike trudelt, verdeckt, durch den Strafraum und wird noch abgefällscht und landet zum 0:1 im Netz. Wieder hatten wir Momente dabei wo wir geträumt haben so dass ein relativ simples Passspiel unsere Abwehr aushebelt und es 0:2 steht. Im Gegenzug schaffen wir das 1:2 und gehen so in die Halbzeitpause. Wir spielen etwas dominanter in der zweiten Hälfte und erarbeiten und uns viele Chancen die wir aber wieder mal nicht nutzen. Irgendwann werden wir aber belohnt und Netzen das 2:2 ein. Jetzt müsste Ruhe aufkommen weil wir auch Überlegener sind. Aber wir wollen die Entscheidung finden und so passiert es uns dass wir in einen Konter laufen wo Torwart, Abwehrspieler und Gegner im Strafraum zusammen rasseln. Dem Schiedsrichter bleibt nur der 9m. Dies ist dann das Tor zur Niederlage. Verdient war der Sieg nicht aber danach fragt kein Mensch. Der Gegner hat uns die drei Punkte entrissen und darüber sind wir ganz schön gefrustet. Wir müssen eine bessere Chancenverwertung an den Tag legen, und dann sollten wir unsere Strategie überdenken. Nun heißt es Mund abwischen und weitermachen. Besser machen.
Jörg
« zur Übersicht